3.3.2024 Welttag des Hörens

Am 3. März 2024 findet der internationale Welttag des Hörens statt. Dieser Tag rückt die Bedeutung des Hörens für unsere Gesundheit, Bildung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in den Vordergrund.

Das diesjährige Motto lautet “Hören für alle”. Es zielt darauf ab, die Öffentlichkeit für die Herausforderungen von Hörverlust zu sensibilisieren und die Bedeutung von Prävention, Früherkennung und Rehabilitation zu betonen.

Wussten Sie, dass…

  • weltweit etwa 5% der Bevölkerung, also rund 466 Millionen Menschen, an einem Hörverlust leiden?
  • die Zahl der Menschen mit Hörverlust bis zum Jahr 2050 voraussichtlich auf 900 Millionen ansteigen wird?
  • Hörverlust nicht nur die Lebensqualität, sondern auch die kognitive Gesundheit und die sozialen Beziehungen beeinträchtigen kann?

Der Welttag des Hörens bietet eine Gelegenheit, um mehr über die Bedeutung des Hörens zu erfahren und Maßnahmen zum Schutz unseres Gehörs zu ergreifen.

Hier sind einige Tipps:

  • Vermeiden Sie laute Geräusche. Tragen Sie Gehörschutz, wenn Sie sich in einer lauten Umgebung befinden.
  • Gönnen Sie Ihren Ohren Ruhepausen. Nach einem lauten Konzert oder einem Tag mit Kopfhörern sollten Ihre Ohren Zeit haben, sich zu erholen.
  • Achten Sie auf Ihre Hörgesundheit. Lassen Sie Ihr Gehör regelmäßig von einem Arzt oder Hörgeräteakustiker überprüfen.
  • Informieren Sie sich über die verschiedenen Möglichkeiten der Hörversorgung.

Es gibt viele Möglichkeiten, um das Gehör zu schützen und die Lebensqualität von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Lassen Sie uns am Welttag des Hörens 2024 gemeinsam dafür sorgen, dass “Hören für alle” Wirklichkeit wird.

Weitere Informationen zum Welttag des Hörens finden Sie hier… https://welttag-des-hoerens.de/der-welttag/

Bildquelle: https://welttag-des-hoerens.de/der-welttag/